5-17 „Feldwege-Pflege“

26.04.2017

Sehr geehrter Herr Lorch,

sehr geehrter Herr Schuhmacher,

im Hinblick auf die geplante Anschaffung einer Feldwege-Pflegemaschine sind u. E. noch verschiedene Fragen offen. Wir bitten daher, unseren Antrag in den zuständigen Gremien zu behandeln und die nachfolgenden Fragen zu beantworten:

  1. Wie viele km Feldwege hat die Gemeinde?
  2. Wie viele km von diesen Wegen sind derzeit für die Bearbeitung mit der vorgesehenen Fräse mit nachhaltigem Erfolg geeignet?
  3. Was würde die Aufbereitung der restlichen Feldwege-km kosten, um sie in einen Zustand zu bringen, der sich für die Bearbeitung mit der vorgesehenen Fräse eignet?
  4. Ein besonderes Problem stellt die rationelle Bankett-Pflege dar. Wie soll diese Bankett-Pflege für die Wege gestaltet bzw. maschinell unterstützt werden?
  5. Ist ein Kostenvergleich pro km bei einer Auftragsvergabe für die Wegaufbereitung einerseits sowie für die Bankettpflege andererseits – siehe z.B. http://ht-wegesanierung.de/– angestellt worden?

Für die Fraktion

Pia Werner

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel